Umgebung


Strände in der Nähe

Ingrina

Praia Ingrina, ca. 800 Meter vom Haus entfernt – kleiner überschaubarer Strand mit Restaurant (in der Saison), geeignet für Familien mit Kindern, da die Wellen normalerweise nicht so hoch sind, im Sommer beaufsichtigt

Am einfachsten Richtung Campingplatz laufen und den nicht mehr offiziell betrieben Campingplatz bis zum hinteren Ende durchqueren. Von dort aus führt ein Trampelpfad zur Asphaltstraße, die letzten ca. 150 Meter entlang der Asphaltstraße gehen.

Zavial

Praia Zavial, ca. zwei Kilomter vom Haus entfernt – etwas größer als Ingrina, ebenfalls mit Restaurant (bis auf die Wintermonate immer offen) und relativ geschützt, offiziell ausgewiesener FKK-Bereich im hinteren Strandbereich, im Sommer beaufsichtigt.

Von der Praia Ingrina führt ein Küstenwanderweg an den Klippen entlang, das Meer zur Rechten, an den Praia Zavial. Das letzte Stück ist ein Kletterpfad.

Zum Zavial kann man vom Haus aus auch querfeldein gehen, eine wunderschöne Strecke, das letzte Stück führt über die Asphaltstraße.

Barranco (unbewirtschaftet)

Zum Barranco, ca. drei Kilometer vom Haus entfernt, gelangt man entweder von der der Praia Ingrina aus am Wasser entlang, das Meer zur Linken. Oder vom Haus aus den Trampelpfad neben dem Surfcamp hochgehen, den Weg ein kleines Stück nach rechts laufen und bei der ersten Möglichkeit nach links abbiegen. Dann immer Richtung Meer laufen, das Casa dos Ventos links liegenlassen bis rechts ein verlassener Schafstall steht. Dem Weg um den Schafstall folgen und dann den Trampelpfad an den Strand hinuntergehen. Traumstrand, fast immer leer. Mit dem Auto auch erreichbar: Von der Ingrina aus Richtung Raposeira fahren, kurz vor der Ampelkreuzung von der Straße aus nach links abbiegen und ca. drei km auf der Schotterpiste die Schlucht entlang fahren. Immer einen Abstecher wert!
Vom Barranco aus führen Pfade an den Klippen entlang bis nach Sagres (ca. eineinhalb Stunden zu Fuß ab Ingrina Sol).

Praia Furnas

versteckter unbewirtschafteter Strand mit Höhlen hinter Hortas

Westküste

Praia Caselejo

Die Strände an der Westküste sind spektakulär, der nächstgelegene vom Haus aus, Castelejo, eignet sich besonders gut für lange Spaziergänge (bei Ebbe). Er liegt ca. 4 km nordwestlich von Vila do Bispo. Castelejo geht in die Strandabschnitte Cordoama und Barriga über, zu denen man auch mit dem Auto gelangt. Die flachen weißen Sandstrände sind von hohen Felsformationen umgeben. Standrestaurants am Praia Cordoma und Castelejo (hier ganzjährig geöffnet). Im Sommer beaufsichtigt.

Praia Murracao

Auf der Straße Richtung Aljezur liegt, sehr versteckt, Praia Murracao (kein Hinweisschild von der Straße aus).

Praia Amado

Schöner, zwei Kilomter langer Strand bei Carrapateira, in der Saison mit Strandbar und Surfschule. Ca. 20 Minuten mit dem Auto vom Haus entfernt. Spektakulär schön: Vom Praia Amado aus den Rundweg nach Carrapateira fahren.

Praia Arrifana

Surfstrand kurz vor Aljezur, fantastische Aussicht.

Praia Amoreira

Hinter Aljezur: mit Lagune am südlichen Ende des Strands – Lagune sehr schön zum Schwimmen (je nach Ebbe/Flut), auch zum Spazierengehen, Lagune führt weit ins Inland.

Praia Odeceixe

Beeindruckender großer Strand Im äußersten Nordwesten der Algarve, ca. eine Stunde vom Haus aus mit dem Auto entfernt. Hinter dem Ort links abbiegen und an der Ribeira de Seixe entlang bis zur Flussmündung fahren.